*10*

Heute im Adventskalender: Eine entzückende neue Mitbewohnerin…
Today the advent calendar gave me: A charming new roommate…

img_1242

…und meine ersten Krücken.
…and my first pair of crutches.

img_1241

*8*

Heute aber wirklich: Kleine Niedlichkeiten für große Adventsstimmung. (Nebenbei bemerkt: Mein Vermieter hat gerade eine Runde Rauchmelder spendiert. Ob der was wusste?)
Now we’re getting serious: Tiny cuteness causes huge Christmassy feelings. (By the way: My landlord just sprang for a round of smoke detectors. Did he suspect something?)

img_1237

*7*

Immer, wenn ich heute etwas entfernt Festliches sah (Hund in rotem Einteiler, zum Beispiel), war die Kamera nicht in Griffweite. Erwischt habe ich nur die Kranhäuser im blauen Abendlicht, als ich an einer Ampel warten musste.
Whenever I spied anything remotely festive today (e.g. dog in red long johns) I didn’t have my camera within reach. All I could get was a view of the „Kranhäuser“ (crane houses) in the blue evening light while I was waiting at a traffic light.

img_1229Jetzt ist es schon so spät, dass nur noch der Mond übrig bleibt – und der sieht auch schon ganz schön schläfrig aus.
Now it’s too late for everything except the moon – who is looking pretty sleepy already.

img_1231

*6*

Der Nikolaus wohnt nebenan <3
Santa Claus lives right next door <3

img_1226Der Nikolaus hat außerdem ein ausgeprägtes Herz für Hunde:
Santa Claus also has a very soft spot for dogs:

img_1227Dieser Teil ist aber dann wohl doch eindeutig für mein Vergnügen bestimmt:
But this part must clearly be meant for my personal indulgence:

img_1228

*5*

Ohne Esel ist es sowieso kein Weihnachten, oder? Das hier ist Nils. <3
There can be no Christmas without a donkey, don’t you think? This is Nils. <3

nils

 

(Zur Klarstellung: Nils wohnt nicht bei mir, sondern mit seiner entzückenden Familie bei einer weiteren, ebenfalls entzückenden Familie.)
(For clarification: Nils does not live with me. He and his lovely family live with another equally lovely family.)

*4*

Wieder nur die schabbelige Smartphone-Kamera. Aber man kann erkennen, dass es ein Mond ist, oder? Wenn der Himmel diese Sonnenuntergangsfarbe hatte, pflegte die Oma früher immer zu sagen: „Das Christkindchen ist am Backen.“

Lousy smartphone camera – again. But you can guess it’s the moon, right? Seeing this sunset colour in the sky, my Oma-grandmother used to say: „Christkind [Christ Child – or Baby Jesus?] is busy baking.“

20161204_171145

*2*

20161202_172823

 

 

 

 

 

 

Das hier könnte ein sehr stimmungsvolles Bild von einer Mondsichel am violetten Abendhimmel sein. Wenn jemand nicht die Kamera zuhause gelassen und mit dem murksigen Smartphone vorlieb nehmen müssen hätte.

This could have been a very atmospheric picture of a crescent in the violet night sky – if someone had not left their camera at home and thus been forced to make do with a lousy smartphone.

*1*

20161201_172926

Ein alter Bekannter grüßt. Er kann „Stille Nacht“ singen und mit seinen Füßen ein weihnachtliches Motiv stempeln.

Greetings from an old friend. He can sing „Silent Night“ and print festive little images with his feet.